HP_1.jpg
fahrdienst-header-mit_Gurt.jpg Foto: D. Möller / DRK e.V.
FahrdienstFahr-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Fahrdienst

Fahrdienst

DRK Kreisverband Freital e.V.
Fahrdienst

Dresdner Strasse 357
D-01705 Freital

Fahrdienstleiter
Martin Klügel
Disponent
Gregor Janig

Tel.:     0351/26 71 72 30
Mobil: 0172/3598820
Fax:     0351/26 71 72 33

fahrdienst(at)drk-freital.de

Erfahrung - seit über 20 Jahren! 

  • Behinderten- und Krankenfahrten, auch im Rollstuhl und im Tragestuhl
  • Ausflugsfahrten
  • Schülerfahrten
  • Seniorenfahrten
  • Kurierfahrten

Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch Fahrten im privaten Bereich an.

Um eine reibungslose Beförderung zu gewährleisten, sind unsere Mitarbeiter selbstverständlich im Besitz des Führerscheins zur Personenbeförderung und souverän im Umgang mit hilfebedürftigen Menschen.


Wir fahren ...

... Menschen mit Behinderung täglich zur Arbeit in Werkstätten und Fördereinrichtungen

... Kinder mit den jeweiligen Kindersitzen in Kindertageseinrichtungen

... Ihre Angehörigen in die Tagespflegeeinrichtung

... zu Sportverantaltungen, in Schwimmhallen, ins Kino

... zu Ärzten bzw. in Krankenhäuser für ambulante oder stationäre Behandlungen

... Menschen mit und ohne Behinderung zu allen Anlässen

... Verwandte und Gäste zu Hochzeiten, Geburtstagen und Feierlichkeiten

... zu Ausflügen und Gruppenausflügen

... zum Flughafen, Bahnhof, Treffpunkte oder auch zur Kureinrichtung

... zu Einkaufsfahrten, inbesondere mit Senioren und hilfebedürftigen Menschen

... allgemeine Kurierfahrten

Wir tragen ...

... Menschen mit Behinderung und körperlichen Einschränkungen im Tragestuhl über Barrieren, um eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen

Unsere Mitarbeiter ...

... sind speziell auf die Bedürfnisse von behinderten und hilfebedürftigen Menschen geschult und ausgebildet

... im Besitz der Zulassung im Bereich der Personenbeförderung und verfügen über die entsprechenden Kenntnisse bei Leistung Erster Hilfe

... haben mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit behinderten und hilfebedürftigen Menschen

... besitzen alle umfangreiche Ortskenntnisse in den Stadtgebieten von Freital, Dresden und im weiteren Umfeld

... befördern Sie fachgerecht in den entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen - egal ob mit oder ohne Rollstuhl, Tragestuhl oder Rollator

Fuhrpark

  • Kleinbusse für die Beförderung von Einzelpersonen oder Gruppen
  • Kleinbusse mit Auffahrrampen sowie Rückhaltesystemen für den Transport im Trage- oder Rollstuhl
  • Kleinbusse mit Auffahrrampen zur Beförderung von bis zu sechs im Rollstuhl sitzenden Personen und zwei gehfähigen Personen