DienstleistungDienstleistung

Dienstleistung

DRK Kreisverband Freital e.V.
Seniorenzentrum "Herbstsonne" Kamenz

Ulmenweg 8
01917 Kamenz

Heimleitung
Frau Kober

Tel.: 03578 / 30 91 600
heimleitung.km@drk-herbstsonne.de

Betreuungsangebote

Zum Leistungsspektrum unserer Einrichtung gehören die Grundpflege, Behandlungspflege, soziale Betreuung, hauswirtschaftliche Leistungen, Gesellschaftsangebote, Freizeitangebote, Physiotherapie und Ergotherapie. Eine Fußpflege sowie ein Friseur sind im Haus.
Natürlich hat der jeweilige Hausarzt unserer Bewohner jederzeit die Möglichkeit, seine Patienten bei uns vor Ort zu betreuen. So können unsere Bewohner von ihrem vertrauten Arzt behandelt werden. Ein Entspannungsraum, ein Nostalgiezimmer und kreative Betreuungskräfte runden unser Angebot ab.

Pflegegrade

Voraussetzungen:

Voraussetzung für eine Aufnahme in unserer Einrichtung ist die Feststellung eines Pflegegrades durch den Medizinischen Dienst der Krankenkasse. Diese wird auf Antrag bereits im häuslichen Bereich durch eine körperliche Untersuchung eines Gutachters festgestellt oder im Krankenhaus durch den Sozialdienst nach Aktenlage bei der Pflegekasse beantragt.

Die Aufnahme erfolgt, wenn Sie

  • aufgrund ihrer Pflegebedürftigkeit ständig Hilfe und Betreuung benötigen und/oder
  • altersbedingte Erkrankungen aufweisen,
  • eine beschützte Wohnlichkeit benötigen oder
  • desorientiert sind bzw. aufgrund demenzieller Veränderungen Beistand und Begleitung benötigen

Bei gewünschter Heimaufnahme sind einige Formalitäten zu erledigen.

Anmeldung

Bei telefonischer Nachfrage senden wir Ihnen gern ein Informationsschreiben und eine Broschüre unseres Hauses zu. Diese beantworten Ihre Fragen zur Lage des Hauses, der Ausstattung, der Pflege- und Betreuungsleistungen sowie der aktuellen Kosten bei den einzelnen Pflegegraden.

Gern können Sie auch einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren. Ein Beratungsgespräch inklusive einem  Hausrundgang dauert ca. eine Stunde und ist für Sie vollkommen unverbindlich.

Sie erhalten nach Wunsch die Aufnahmeunterlagen - Heimvertrag, ärztlichen Fragebogen und detaillierten Kostenplan. Sie gehen damit noch keine Verpflichtung ein. Eine Bearbeitung erfolgt nur auf Wunsch und Rückgabe der ausgefüllten Formulare. 

Vor der geplanten Heimaufnahme vereinbaren wir mit Ihnen einen Besuchstermin zu Hause, im Krankenhaus oder in der Rehabilitationseinrichtung.
Bei diesem Besuch werden nochmals detaillierte Einzelheiten, wie z.B. das Mitbringen von Kleinmöbeln, Wäsche usw. besprochen. Wenn Sie sich entschließen, in unser Haus zu ziehen und wir gemeinsam einen Einzugstermin festlegen, bekommen Sie einen Heimvertrag. 

Dieser enthält alle Regelungen, welche für eine qualitätsgerechte und kompetente Betreuung von Wichtigkeit sind und den Vorschriften des Heimgesetztes entsprechen.

Pflege

Unser Ziel ist die individuelle und bedürfnisorientierte Pflege und Betreuung älterer Menschen auf hohem Niveau.

Wir orientieren uns dabei an den Fähigkeiten und Ressourcen, sowie an den Bedürfnissen, Wünschen und Gewohnheiten unserer Bewohner.

Dabei beachten wir die anerkannten pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse sowie die nationalen Expertenstandards.

Da wir nach dem Pflegemodell von "Monika Krohwinkel" arbeiten, gehen wir auf 13 Aktivitäten des täglichen Lebens ein und können somit unsere Bewohner umfassend und ganz individuell pflegen, betreuen und deren Umfeld gestalten.

Selbstverständlich werden unsere Bewohner sozial betreut. Dies geschieht durch hausinterne Ergotherapeuten und Präsenzkräfte. Die Betreuung wird in Einzel- und Gruppentherapien durchgeführt, es werden Feste zusammen gefeiert und Ausflüge organisiert. Wir möchten, dass unsere Bewohner ihren Lebensabend als sinnerfüllt empfinden und diesen in Gemeinschaft verbringen.

Ergotherapie

In unserem Haus sind staatlich anerkannte Ergotherapeutinnen beschäftigt. Des Weiteren wird das Team der sozialen Betreuung von Präsenzkräften und Alltagsbegleitern nach §87b SGB XI ergänzt.

Die Ergotherapie fördert die Lebenszufriedenheit der Bewohner durch psychisches, geistiges und soziales Training. Im Rahmen der Ergotherapie werden Gruppentherapien angeboten. Diese umfassen zum Beispiel Gymnastik und Sturzprophylaxe, sowie Gedächtnistraining und Hauswirtschaftliche Angebote (Backen, Kochen).

Weiterhin werden täglich Einzeltherapien angeboten, denn eine individuelle Betreuung garantiert bestmögliche Selbstständigkeit. In der Einzeltherapie werden die Bewohner unter Auswahl geeigneter Therapiemittel und Behandlungstechniken im Sinne der Rehabilitation je nach Krankheitsbild behandelt. Die therapeutische Betreuung verfolgt das Ziel, im persönlichen Bereich größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten oder wiederzugewinnen, beispielsweise durch Wasch- und Anziehtraining oder Kontrakurprophylaxe.