AktuellesAktuelles

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Betreutes Wohnen
  3. Wohnanlage Kamenz
  4. Aktuelles

Veranstaltungen

Neue Bibliothek für Kamenz

Am 11.01.2022 war es nun soweit! Die neue Bibliothek für unser Betreutes Wohnen in Kamenz öffnete ihre Pforten. Viele Bewohner kamen zum kleinem Sektempfang und staunten darüber, was aus dem ehemaligen Archiv geworden ist. Aktuell umfasst die Bibliothek 700 Buchspenden, die in mühevoller Handarbeit von unseren zwei freiwilligen Bibliothekarinnen Frau Pohst und Frau Müller, nach Kategorien geordnet, nummeriert und beschriftet wurden. Vielen Dank dafür! In Zukunft wird es neben der Bücherausleihe auch Vorträge und Lesungen geben. 

Vielen Dank an Herrn Nicolaus und Frau Gärtner für die Gestaltung der Räume und die Umsetzung dieser schönen Idee.

Eiserne Hochzeit

Die Eiserne Hochzeit wird am 65. Hochzeitstag gefeiert. In all dieser Zeit ist die Ehe so robust wie Eisen geworden und hat so einige Höhen und Tiefen überstanden.

Das Ehepaar Käte und Werner Lotzmann aus unserem Betreuten Wohnen Kamenz konnte dieses Jubiläum gemeinsam feiern. Sogar hoher Besuch hatte sich angekündigt. Der Oberbürgermeister von Kamenz, Herr Roland Dantz besuchte Familie Lotzmann und gratulierte den Jubilaren zu ihren 65 Jahren Ehe. Herr Dantz übergab einen wunderschönen Blumenstrauß und hielt eine Rede, auch im Namen von Ministerpräsident Michael Kretschmer. 

Wir gratulieren den Glücklichen von ganzen Herzen. 

Eine Schifffahrt die ist toll

Für unsere Bewohner aus dem Betreuten Wohnen Kamenz organisierten wir eine gemeinsame Kahnfahrt auf dem Deutschbaselitzer Großteich. Mit dem City-Linie Bus starteten wir aus Kamenz und fuhren zum Anleger. Bei mildem Wetter ging es mit dem Kahn in Richtung Camping-Restaurant „Strandklause“. Auf der Fahrt tauschten sich unsere Betreuer und Bewohner über alte Sagen zum Deutschbaselitzer Großteich aus, währenddessen kühle Getränke bereitgestellt wurden. Am Ziel angekommen, gab es ein deftiges und leckeres Mittagessen auf der Terrasse des Camping-Restaurants „Strandklause“. 

Unsere Bewohner bedankten sich für den rundum gelungenen und tollen Ausflug. Es hat allen sehr gut gefallen. 

Gemeinsam frühstücken

In gemütlicher Runde unter freiem Himmel und mit Frühstücksbuffet in unserer Begegnungsstätte schmeckte es unseren Bewohnern aus unserem Betreuten Wohnen Kamenz ganz besonders gut.
Unsere Mieter konnten endlich wieder zusammensitzen, gemeinsam lachen und die Zeit an der frischen Luft genießen. 

Herrliche Klänge

Bei schönstem Wetter spielte das Polizei-Orchester für unsere Bewohner des Seniorenzentrums „Herbstsonne Kamenz“ ein kleines Konzert. Mit stimmungsvollen Klängen lockten die Musiker viele Senioren auf den Balkon oder in den Sinnesgarten. Es wurde gefeiert, geklatscht und einige wagten sogar ein kleines Tänzchen.

Angrillen mal anders

Ein kleines, spontanes Grillen am Mittag fand am 02.06.2017 für unsere Bewohner vor der Begegnungsstätte statt.
Bei schönstem Wetter schmeckte die Bratwurst mit Brötchen dreimal so gut. In gemütlicher Runde wurde über das Grillen gefachsimpelt. Auch die frische Melone ließen sich alle gut schmecken. 

Schippern im Spreewald

Am 31.05.2017 fuhren wir mit unseren Bewohnern nach Lübbenau in den Spreewald. Auf der Hinfahrt konnten schon viele Erinnerungen über frühere Ausflüge ausgetauscht werden. Alle waren gespannt, wie sich alles verändert hat. Dort angekommen genossen wir den Anblick des Hafens und der schönen Natur. Doch Schippern kann man nur, wenn man vorher auch gut gespeist hat. Im Hotel "Spreewaldeck" saßen wir gemütlich im Biergarten und genossen leckere regionale Speisen.

Gegen 13:00 Uhr konnten wir dann unseren Kahn besteigen. Eine Stunde lang genossen wir die idyllische Ruhe und das tolle Wetter. Viele Enten und Libellen begleiteten unseren Weg entlang der Spree.

Anschließend suchten wir uns ein gemütliches Fleckchen und schlemmten Kaffee, Kuchen und Eis. Natürlich bei einem Besuch im Spreewald nimmt man sich auch die traditionellen Spezialitäten wie Gurken und Fischbrötchen mit nach Hause.

Alles Schöne hat auch mal ein Ende und so fuhren wir wieder in Richtung Heimat. Gegen 18:00 Uhr konnten wir unseren Hutberg wieder begrüßen. Wir hatten viel Spaß und konnten unseren Bewohnern einen erlebnistreichen Tag bescheren.

Neujahrsempfang im Betreuten Wohnen

Auch, wenn das neue Jahr schon einige Tage alt ist, ließen die Bewohner des Betreuten Wohnens es sich nicht nehmen, gemeinsam auf das neue Jahr mit einem Glas Sekt anzustoßen.

Uns empfing eine wunderschön gedeckte Tafel und herrlicher Kaffeeduft. Frau Steinbrück wünschte allen ganz viel Gesundheit im neuen Jahr und gab einen kurzen Ausblick, was uns im Jahr 2017 erwartet.

Bei sächsischer Eierschecke, Kaffee, leckeren herzhaften Häppchen, Sekt und Bier verging die Zeit wie im Flug. Bei dieser Gelegenheit wurden gleich noch neue Ideen geboren, was wir dieses Jahr noch gemeinsam unternehmen wollen.